Bewerbungsservice MK
Schneller zum Erfolg - Wir vereinfachen dir den Weg zu deinem Bewerbungsschreiben!


FAQ

Werden Änderungen vorgenommen? (z.B. beim Schreiben der Bewerbung)

Ja. Uns liegt natürlich viel an der individuellen Leistung für dich. Aber auch deine Zufriedenheit mit unserer Dienstleistung steht weit oben auf unserer Agenda. Innerhalb einer zweiwöchigen Frist kannst Du uns Änderungswünsche mitteilen. Ohne Aufpreis.


Gibt es zwischen Motivations- und Bewerbungsschreiben einen Unterschied? 

Ja, definitiv! Das Motivationsschreiben ist viel tiefgründiger und beschäftigt sich mit den Gründen, warum Du einen bestimmten Job bei einer Organisation ausüben möchtest. Das Bewerbungsschreiben hingegeben bezieht sich eher auf deine fachlichen Kenntnisse und Qualifikationen. 


Wie lange dauert die Anfertigung der Unterlagen? 

Da wir dir eine individuell auf dich angepasste Dienstleistung bieten wollen, nehmen wir uns fünf Werktage Zeit für die Erstellung deiner Unterlagen.  

 

 Ist der Service legal? 

Ein klares: Ja. Dir sollte bewusst sein, dass Recruiter auch durchaus mal Fragen zu deinem Anschreiben haben. Wenn Du diesen Service also nutzen solltest, dann verinnerliche den Inhalt des Anschreibens. Dann sollte nichts schief gehen.  


Welches Paket eignet sich für mich?

Grundsätzlich bieten wir für zwei verschiedene Personengruppen… 

o   Angestellte und Facharbeiter (Klassik) oder 

o   Schüler, Auszubildende, Praktikanten, Studenten, Trainees und Absolventen (Young Professionals) 

 

... jeweils zwei Produktpakete an: 

o  Servicepaket 1: Lebenslauf oder Anschreiben (Klassik: 49,90€, Young Professionals: 39,90€) 

o  Servicepaket 2: Lebenslauf und Anschreiben im einheitlichen Design (Klassik: 54,90€, Young Professionals: 44,90) 

 

 Warum unterscheiden wir in Klassik und Young Professionals?

In der Regel weisen Angestellte und Facharbeiter mehr Berufserfahrungen auf. Deshalb ist die Gestaltung der Lebensläufe und vor allen Dingen der Bewerbungs- und Motivationsschreiben anspruchsvoller. Hier wird ein höheres Niveau vom Arbeitgeber erwartet. Zum anderen gehen wir davon aus, dass die Personengruppen der Young Professionals ein geringeres Gehalt/Einkommen aufweisen, was wir selbstverständlich berücksichtigen wollen.


Du hast noch weitere Fragen, die bisher ungeklärt sind? Kontaktiere uns hier.